21. Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz TransComp 2017

04.12.2017
21. Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz TransComp 2017
 
Drei Beschäftigte von BOSMAL nehmen mit ihren Veröffentlichungen an der 21. Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz „Computersysteme zur Unterstützung von Forschung, Industrie und Transport“ TransComp 2017 teil. Die Konferenz findet vom 4. bis 7. Dezember 2017 in Zakopane statt.
 
Themen: Fragen zu Bahn-, Straßen-, See-, und Lufttransport, Logistik, Verkehrswegebau, Elektrotechnik, Elektronik und Automatisierung, Mechanik und Didaktik.
Veranstalter: Kazimierz-Pułaski-Universität für Technologie und Geisteswissenschaften Radom, Fakultät für Transport und Elektrotechnik; Polnische Akademie der Wissenschaften, Transportausschuss.
Schirmherr: Der Rektor der Kazimierz-Pułaski-Universität für Technologie und Geisteswissenschaften Radom, Prof. Dr.-Ing. habil. Zbigniew Łukasik.
 
Die folgenden Veröffentlichungen von Institutsmitarbeitern wurden bei der Konferenz eingereicht. Sie erscheinen auch in der Zeitschrift Autobusy. Technika, Eksploatacja, Systemy Transportowe („Busse. Technik, Betrieb, Transportsysteme“).
  • Faber J., Brodzik K.: Emisja LZO z tworzyw syntetycznych w komorze 1m3 – istotne źródła niepewności („VOC-Emissionen aus Kunststoffen in einer 1-m3-Kammer – wesentliche Quellen von Unsicherheit“),
  • Brodzik K., Faber J.: Jakość powietrza w samochodzie – aktualne trendy w wymaganiach i metodach badawczych („Luftqualität im Fahrzeug – aktuelle Trends bei Anforderungen und Prüfungsmethoden“),
  • Adamiak B., Bielaczyc P., Puchałka B., Szczotka A.: Ocena metody pomiarów emisji związków szkodliwych spalin na hamowni podwoziowej pod kątem badań samochodów o niskiej emisji. („Beurteilung einer Methode zur Messung der Emission von schädlichen Verbindungen im Abgas auf dem Rollenprüfstand in Bezug auf Prüfungen an Niedrigemissionsfahrzeugen“).