Accredited testing procedures

Society of Automotive Engineers

Prüfungen nach SAE

SAE-J2521 – „AK-Noise” – Disc and Drum Brake Dynamometer Squeal Noise Test Procedure

Der Test hat zum Ziel, das Quitschen zu messen, das durch die Bremse erzugt wird. Das Verfahren imitiert die Bremsbedingungen, für welche die Bremse Geräusche entstehen lässt. Der Test enthält Module für das Bremsen nach vorne und nach hinten, das verlangsamte Bremsen, wie auch das Bremsen dem gleichzeitigen Antreiben für unterschiedliche Geschwindigkeits-, Temperaturbedingungen.

SAE-J2521 „AK-Noise” B section „cold”

Allowing to test brakes in temperatures down to -10°C

SAE-J2522 – „AK-Master” – Dynamometer Global Brake Effectiveness

Testverfahren zur Ermittlung der effektiven Kennzahlen für den Friktionswerkstoff, wobei unterschiedliche Druck-, Temperatur- und Geschwindigkeitsbedingungen für Kraftwagen mit hydraulischen Bremsen berücksichtigt werden.  SAE J2522 hat zum Ziel, den Friktionswerkstoff in den möglichst ähnlichen Bedingungen zu vergleichen. Um die unterschiedliche Ausführung der Kühlsysteme für Bremsen zu berücksichtigen, wird die Fade-Sektion temperaturabhängig  überwacht.

SAE-J2707 – Wear Test Procedure on Inertia Dynamometer for Brake Friction Materials

Prüfverfahren mit dem Kraftmesser angewendet zur Messung des Verschleißes von Reibbelägen in Kraftwagen.

SAE-J2784 – FMVSS Inertia Dynamometer Test Procedure for Vehicles Below 4540 kg GVWR

Prüfverfahren auf dem Schwungmassenprüfstand zur Ermittlung der Leistung einer kompletten Bremse für Bedingungen, welche den Verfahrensweisen für Tests FMVSS 105 und 135 entsprechen.

SAE-J2928 – Brake Rotor Thermal Cracking Procedure for Vehicles Below 4540 kg GVWR

Labormethode und Kriterien für die Ermittlung des Zeitpunktes, in dem Brüche in der Bremsscheibe entstehen, wie auch für ihre Fortpflanzung beim Bremsen mit großer Energie. 

SAE-J2789

SAE-J2986

SAE-J2789

SAE-J3002

International Organization for Standardization

Prüfungen nach ISO

ISO 11157 - Road vehicles - Brake lining assemblies - Inertia dynamometer test method.

 
Prüfverfahren mit dem Kraftmesser für die Genehmigung von alternativen Typen der Reibbeläge (Klötze und Backen), die in der originalen Ausrüstung eingebaut sind, entsprechen der Regelung Nr. 13-09 UN/ECE, Anlage 15.
 

ISO 15484 - Road vehicles - Brake lining friction materials - Product definition and quality assurance

 
Testverfahren für Reibbeläge an Scheiben- und Trommelbremsen in Kraftwagen mit dem Ziel, das Produkt zu definieren und die Garantie für Qualität der Reibbeläge zu bestimmen.

ISO 26867 - Road vehicles - Brake lining friction materials - Friction behaviour assessment for automotive brake systems

 
Dieser internationale Prüfstandard ist entwickelt, um die Reibeigenschaften des Werkstoffs auf Basis eines großen Bereichs der Werte für lineare Geschwindigkeit, Temperatur, Druck und Verzögerung zu ermitteln.
Die Norm bestimmt den Einfluss des Drucks, der Temperatur und der lineare Geschwindigkeit auf den Reibungskoeffizienten im bestimmten Friktionswerkstoff (Bremsklotz bzw. Bremsbacke) in Verbindung mit einer passenden Komponente (Bremsscheibe bzw. Bremstrommel).
 

ISO/PAS 22574

ISO 7629

ISO/PAS 12158

Japanese Automotive Standards Organization

Prüfungen nach JASO

JASO C406 – Passenger car – Braking device – Dynamometer test procedures

 
Prüfung der Leistung einer Betriebsbremse in Personenkraftwagen – Prüfverfahren mit dem Kraftmesser.
 

JASO C419 – Passenger cars – Service brake – Structural integrity dynamometer test procedure


Ein Satz von Tests für die Prüfung  der Festigkeit einer Betriebsbremse in Personenkraftwagen mittels einer Prüfung mit dem Kraftmesser.


JASO C427 – Automobile parts – Brake lining and disc brake pad – Wear test procedure on Inertia Dynamometer


Standard zur Spezifizierung des Verfahrens im Bereich der Verschleißmessung bei Reibbelägen der Betriebsbremsen (Bremsklötze und –backen) in Kraftwagen mit dem Kraftmesser


JASO C442 – Parking Brake Structural Integrity Dynamometer Test Procedure



Mit dieser Prüfung ermittelt man die strukturelle Festigkeit von Feststellbremsen unter Anwendung des Kraftmessers.
 

JASO C443 – Road vehicles – Service brake – Dynamometer simulated mountain fade test procedure


Die Norm spezifiziert die Fade Simulation beim  Bergabfahren  für die Betriebsbremse in Personenkraftwagen – Prüfverfahren mit dem Kraftmesser.


JASO C456 – Test Method for Wear Warning Devices
 

Prüfverfahren für Einrichtungen, welche vor dem Verschleiß der Bremsbeläge in der Betriebsbremse in Personenkraftwagen warnen – Prüfverfahren mit dem Kraftmesser.

United Nations Economic Commission for Europe

Prüfungen nach UNECE

Regelung Nr.13


Einheitliche Vorschriften für die Typgenehmigung von Fahrzeugen der Klassen M, N und O hinsichtlich der Bremsen


Regelung Nr.13-H


Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung von Personenkraftwagen hinsichtlich der Bremsen


 Regelung Nr.78


Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung von Fahrzeugen der Klassen L1, L2, L3, L4 und L5 hinsichtlich des Bremssystems


Regelung Nr.90


Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung von Ersatz-Bremsbelag-Einheiten und Ersatz-Trommelbremsbelägen, Ersatzscheiben und Ersatztrommeln für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger
 

Other testing procedures

TD-PrÜfrichtlinie Stand 30.09.2003, ANHANG 3 – p. 4

TD-PrÜfrichtlinie Stand 30.09.2003, ANHANG 1 – p. 3-4, ANHANG 2 – p. 3-4

AMS „Auto Moto Sport” - BOSMAL/I-7-103

BOSMAL/I-7-91

BOSMAL`s own accredited method - allowing to test according to the all the Client's methods