Geruch der Materialien und der Produkte


  • Die Prüfungen werden direkt in Prüfbehältern aus Glas durch geschultes Personal durchgeführt. Beurteilt wird sowohl die Stärke des Geruchs in einer entsprechenden Skala, Art. des Geruchs (verbale Beschreibung), wie auch subjektive Gefühle (angenehm, unangenehm).
  • Zudem führen wir Geruchsprüfungen der Materialien und der Produkte nach den Tests der Emission in der 1m3 großen Kammer, wie auch beurteilen wir den Geruch und die Luftqualität in den Fahrzeugcockpits. Die Probenahme erfolgt unter Anwendung der Inertbeutel. Die Geruchsproben werden anschließend mithilfe eines Oflaktometers beurteilt.
  • Es besteht auch die Möglichkeit, konkrete Stoffe zu benennen, die für den unangenehmen Geruch des Materials oder des Produktes verantworten. Der Prüfung liegt eine chromatographische Analyse mit der Olaktometrie zugrunde. 
  • Wir beteiligen uns an externen Schulungen im Bereich der Geruchsbeurteilung. Unsere Kompetenzen entwickeln sich dank zyklischen internen Schulungen und wurden durch die erlangte PCA-Akkreditierung, wie auch durch die Beteiligung an externen Prüfungen  der Sachkenntnisse nachgewiesen.
Wir beurteilen sensorisch den Geruch von Materialien und fertigen Produkten bei unterschiedlichen Temperaturen und in differenzierten Bedingungen u.a. gemäß nachstehenden Normen:
  • VDA 270 „Determination of the odour characteristics of trim materials in motor vehicles”
  • PV 3900 „Components in passenger compartment. Odor test”
  • FLTM BO 131-03 „Interior odor test”
  • MS 300-34 “Test method of odor for interior materials”
  • GMW 3205 “Determining the resistance to odor propagation of interior materials”
  • GME 60276 “Test method for determining the resistance to odour propagation of trim materials”
  • EDS-T-7603 “Test method for odor of interior materials”
  • VCS 1027, 2729 “Odour of trim materials in vehicles”
  • TPJLR.52.458 “Determination and assessment of odour from interior trim materials, components and assemblies”
  • SES N 2405 “Odor sensory evaluation”
  • TSM 0505 G “Smell quality of non-metallic materials”
  • BSDM 0505 “Smell quality of non-metallic materials”
  • SAE J1351 “Hot odor test for insulation materials”
  • wie auch andere auf Anfrage. 
Duftpalette
Duftpalette
Dokument-Nr. Titel/Beschreibung
VDA 270 Determination of the odour characteristics of trim materials in motor vehicles
PV 3900 Components in passenger compartment. Odor test
FLTM BO 131-03 Interior odor test
MS 300-34 Test method of odor for interior materials
GMW 3205 Determining the resistance to odor propagation of interior materials
GME 60276 Test method for determining the resistance to odour propagation of trim materials
EDS-T-7603 Test method for odor of interior materials
VCS 1027, 2729 Odour of trim materials in vehicles
TPJLR.52.458 Determination and assessment of odour from interior trim materials, components and assemblies
SES N 2405 Odor sensory evaluation
TSM 0505 G Smell quality of non-metallic materials
BSDM 0505 Smell quality of non-metallic materials
SAE J1351 Hot odor test for insulation materials